Geithner Bau

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt. Tel. +49 4421 182-0
Architektur­beton Hoch-Tief- und SF-Bau

Europacity Berlin
Prager Karree

Heidestraße 12, Berlin

Alle Referenzen
 

Ausführungsjahr: 2017/2018

Leistung:

Der zweigeschossige Sockelbereich folgt einer Berliner Bautradition, die historisch meist mit Natursteinfassaden ausgeführt wurde. Diese Bauweise wurde zeitgemäß mit Betonfertigteilen neu interpretiert, wobei die ursprüngliche Idee der Gestaltung mit individuellen Oberflächen, kleinteiligen Strukturen und abgesetzten Farbtönen bewahrt wurde. Grundlage dafür sind projektbezogen hergestellte Fertigteile mit nur 40 mm Dicke. In der schlanken Ausführung geben die Fertigteile dem robusten und darum gerade für Sockelzonen geeigneten Beton eine bisher kaum gekannte Leichtigkeit und Filigranität.

Die deutlich reduzierte Plattendicke unterstützt zudem die Nachhaltigkeit von Bauprojekten, weil weniger Beton benötigt wird und die leichteren Elemente Aufwand und Kosten für Transport und Montage reduzieren. Gleichzeitig ermöglichen die dünnen Betonelemente größere Dämmschichten, ohne dass die Gebäudenutzfläche reduziert wird.

Bauherr:

Berlin Stadthafenquartier Projekt BF 11/12 GmbH & Co.KG
Wyker Straße 2-18
24768 Rendsburg

Architekt:

Max Dudler Architekten
Oranienplatz 4
10999 Berlin

Auftraggeber:

Richard Ditting GmbH & Co.KG
Wyker Straße 2-18
24768 Rendsburg

Weitere Projekte aus dem Bereich
Architekturbeton